Nicole Paskow

Schriftstellerin, Coach

Radical Now – An die Wurzel – jetzt!

Hör auf. Beende die ewige Suche nach Dir selbst als schöne Vorstellung von Dir. Halte inne in der Bewegung, die immer von Dir weg zeigt. Und komm‘ hierher. In diesen Augenblick. Fühle. Sieh. Genau.
Diesen Augenblick. Genau so wie er ist. So so. So leer oder voll. So leicht oder schwer. So erfüllt oder unglücklich.
So wie er ist. Hier spielt die Musik. Und zwar Deine. Schon immer und für immer hier und jetzt.

Was Du suchst findest Du niemals. Weil Du nicht hier sein willst. So lange Du nicht hier sein willst. In Deinem Leben, so, wie es ist. Solange Du von ewigem Glück, von einem unveränderlichen Zustand träumst, von Dir als einer glücklichen, freien Person, von Dir als einem anderen Menschen als Du jetzt bist, bist Du verloren. Lass Dir nichts mehr erzählen – entdecke Dich selbst. 

Kein Guru, kein Lehrer, kein „Erleuchteter“ kann Dir etwas über Dich erzählen. Keine Technik, keine spirituelle Praxis kann Dich Dir näher bringen. Du bist Dir näher als nah.
Du bist es schon jetzt. Dein Blick, der immer nach „Draußen“ geht ist zu angespannt, um sich selbst wahrzunehmen.

Hier geht es um den direkten Weg zum Glück Du selbst zu sein. Nicht um Dein Verhalten, sondern um Deine Natur. Dieses Erkennen ändert Dein Verhalten von selbst.

Ohne Yoga, ohne Mantra, ohne Guru, ohne Tradition, ohne spirituelle Praxis, ohne Richtig und ohne Falsch.
Hier geht es um Dich. Denn Du bist Dein Glück. Wir sind völlig nackt, frei, berührbar, offen, schön und liebend. Das zu erfahren ist das höchste Glück. Und das ist (schon) immer radikal hier.

Dieser Blog ist für alle, die ihr Glück lange im Außen gesucht haben. Die sich immer wieder in Aktivitäten, Beziehungen und Dingen verloren haben. Für jene, denen langsam dämmert, dass es das nicht sein kann. Für alle, die bereit sind, umzudrehen und den Weg zurückzugehen, um sich endlich
selbst zu begegnen und zu leben, statt zu suchen und auf ein besseres Morgen zu warten, das niemals kommt.

Nicole Paskow

Mein Roman erscheint
im Noumenon Verlag


Diese Geschichte schlägt eine Brücke zwischen einem hoch subjektiven Erleben und der Schau aus einer freien
Perspektive. „Ein Traum von Elias“, ist eine literarische Erzählung mit biographischen Zügen, die sich mit dem freien Geist einer bewussten Wahrnehmung vereint. Sie ist schnell, radikal und irritierend. Wer sich darauf einlässt, erlebt sein eigenes Wunder.

Klick auf das Bild für mehr Informationen!

Mein Blog

Radical Now

Der Weg hinein und der Weg hinaus

Der Weg hinein und der Weg hinaus

Ein Tier kennt nur die Welt, in der es lebt. Es lebt darin, ohne gedanklich herausfallen zu können. Ohne sich eine Alternative zu sich selbst ausdenken zu können. Wenn mein Hund traurig ist, weil ich nicht da bin, winselt er. Wenn er draußen einen anderen Hund sieht,...

Jnani, Bhakti und Karma- drei Aspekte des Einen

Jnani, Bhakti und Karma- drei Aspekte des Einen

Sie sind mir vor ein paar Jahren begegnet, diese drei Wege, von denen jeder für sich vom tiefsten Gewahrsein des Seins spricht. Und doch wirken sie zusammen als drei untrennbare Aspekte des Einen. Ich möchte von meinem Verständnis dieser Aspekte sprechen, wie sie mir...

Liebe sieht

Liebe sieht

Was ist Liebe? Diese Frage habe ich mir mein ganzes Leben lang gestellt. Ich habe immer nach einer letzten Definition danach gesucht. Nach einer Definition, die alles beinhaltet, was man ganz am Schluss aller Gedanken über sie sagen kann. Sowas wie eine elegante...

Nicole Paskow und Daniel Herbst

Neuland

In Resonanz mit dem Leben

NEULAND. In Resonanz mit dem Leben. – Dieses Buch ist anders. Es ist absolut authentisch, frisch, ehrlich, erlebbar – und damit ganz nah. Es führt Dich in die Unmittelbarkeit, die sich atmen, schmecken, fühlen, erkennen und verwirklichen lässt. Hier geht es darum, wirklich in diesem Leben anzukommen. Mit allem, was Du bist. 

In NEULAND tanzen die relativen Aspekte eng umschlungen mit dem Absoluten und führen so zu einem ganzheitlichen, unmittelbaren Erleben Deiner Selbst und damit zu wahrer Intimität mit Dir selbst.

{

Bewusstsein lässt mich hier sein, anwesend in meinem Erleben, ohne zu wissen, was es bedeutet. 
Ich lasse mich fallen in den Moment, ergieße mich in mich selbst hinein als totales Empfinden, bis in die tiefste Pore meiner Lebendigkeit. 
Bewusstsein ist die Sonne, die jene Dunkelheit erhellt, der sie entspringt.

– Nicole Paskow

Kontaktiere mich!

info@radicalnow.de