Aus der Angst – Ins Vertrauen

Das neue Online Seminar mit Daniel Herbst und Nicole Paskow

Daniel Herbst ist spiritueller Lehrer, Autor zahlreicher Bücher und Seminarleiter. Seit vielen Jahren begleitet er Menschen auf dem Weg zu sich selbst.

Nicole Paskow ist Autorin, Seminarleiterin und Blogbetreiberin. Sie inspiriert Menschen dazu, sich selbst und das Leben aus einer tiefen, freien und offenen Perspektive zu betrachten.

Gemeinsam haben sie das Buch „Neuland – In Resonanz mit dem Leben“ geschrieben, das im Noumenon Verlag erschienen ist.

Mit ihrem dritten Onlineseminar eröffnen sie allen Interessierten einen bewussten Zugang zu sich selbst als geistigem und fühlendem Wesen.

In den Gesprächen werden übersehene Zusammenhänge offengelegt, die in einem überängstlichen Selbstschutz münden und damit verhindern, dass wir in ein natürliches und intimes Selbstempfinden finden.

Erst wenn wir das „Ja“ des Lebens in uns selbst erspüren, können wir Ermessen, welch unerschütterliches Vertrauen das Leben in sich selbst hat. Und uns selbst immer staunender und dankbarer empfangen …

Am 10. Mai 2020 um 18 Uhr geht es los!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Aufmerksamkeit

Uns wurde beigebracht, unsere Aufmerksamkeit überall zu haben, nur nicht bei uns selbst.
„Du kannst was aus Dir machen.“ – Das ist das Glaubensbekenntnis einer Leistungsgesellschaft, die sich selbst nicht entdeckt hat und deshalb davon ausgeht, dass der Mensch ein Mängelexemplar ist, dass sich erst noch verbessern muss, um ein gutes Selbst(wert)gefühl erreichen zu können. Es ist dieser tief verinnerlichte Glaube, der uns zu Sklaven externer Idealbilder werden lässt. Dabei liegt alle Macht bei Dir. Das ist es, was Du entdecken kannst! Weil Du bist, was Aufmerksamkeit ist …

Wille und Lust

Was ist der wahre Wille? Er unterscheidet sich ganz erheblich von jenem schwachen Willen, der uns immer wieder Ideen vorstellt, die uns nicht wirklich berühren können, weil sie nicht wirklich etwas mit uns zu tun haben. Der wahre Wille ist frei von Widerspruch. Er ist die Kraft, die zu sich selbst erwacht und damit dieses Leben bis in seine Blüte hinein entfaltet.

Manipulierte und direkte Gefühle

Das, was Du fühlen willst, hindert Dich daran, die Wirklichkeit Deiner Gefühle vollständig anzunehmen. Doch erst wenn Du bereit bist, Dir und Deinem Selbsterleben unmittelbar zu begegnen, kann aus diesem Leben Dein Leben werden: Ein Leben, dass sich entdecken und mit sich zu tun haben will. Dafür bedarf es des Schwertes der Unterscheidung. Was hat wirklich mit mir zu tun? Und was mache ich mir immer wieder vor, um mich von mir abzuhalten?  

 

Alleinsein

Die meisten zwischenmenschliche Interaktionen werden von Mangelgefühlen bestimmt. Solange ich mich loswerden oder etwas anderes als mich empfinden will, können sich die Einsamkeitsgefühle in mir nicht erlösen. Einfach, weil ich die Lebendigkeit durch andere Menschen zu gewinnen versuche und damit immer noch nicht spüre, dass ich dazu da bin, mich selbst zu empfangen und selbst lebendig zu sein.

Die Witterung aufnehmen

Die Witterung aufnehmen heißt, unmittelbar zu folgen. Unmittelbar, also frei von Vergangenheit und Zukunft. Ich lasse mich führen, statt den Weg selbst bestimmen zu wollen. Ich suche nicht mehr nach einem persönlichen Lebens-Happy-End, sondern nach dem ewigen Anfang in mir. Der sich mir in diesem Schritt eröffnet. Der sich selbst folgende Schritt ist ein Schritt auf mich zu. Statt mir eine Bedeutung geben zu wollen, finde ich in die Bedeutung, die über alles hinausgeht, was ich für mich halte. 

Stille und Einfachheit

Das, was als Du sein und leben will, kann sich nur in der Weite des Bewusstseins-Raumes entdecken, der allem Erleben zugrunde liegt. Solange Du Dich bereits zu kennen glaubst, verengen Deine Ideen und Vorstellungen den Raum Deines Lebens so sehr, dass Du Dich darin immer wieder an Dir als eingebildetem Ideal stoßen musst. Das ist es, was Du spüren „musst“, bis Du wirklich genug davon hast und bereit bist, Dich in aller Einfachheit zu entdecken.

Fremde Stimmen

Wer ist es, der Dich immer wieder beurteilt und mit anderen vergleicht? Wer weiß es im Nachhinein immer besser als „Du“? Wer zwingt Dich, Dich auf eine Weise zu erleben, die immer wieder äußerst schmerzhaft ist? Könnte es sein, dass die Stimme, die es immer wieder eng und dunkel in Dir werden lässt, gar nicht Deine eigene ist?

Bonusvideo

Das Bonusvideo bekommst Du gleich nach Eingang Deiner Spende. In diesem Gespräch geht es um das COVID-19 Virus und darum, dass uns das „System Angst“ bereits infiziert hat. Es zwingt uns immer unverhohlener, uns aus Angst vor dem Leben in Sicherheit zu bringen. Was passiert, wenn die Angst unser Handeln regiert, wird gerade in Echtzeit demonstriert. Das ist der Augenblick, in dem Du wirklich auf Dich stoßen und endgültig zu Dir kommen kannst.

F.A.Q.

Was bekommst Du?

Das Online-Seminar umfasst 7 Gespräche (Video), die Dir auch in Form von Audios (MP3) und Transkripten (die Gespräche in Schriftform) zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin hast Du die Möglichkeit, Dich mit den Teilnehmern in einem Gästebuch auszutauschen, das von Nicole moderiert wird. Nach Abschluss des Online Seminars erhältst Du alle Transkripte zusammengefasst in einem Ebook.

In diesem Kurs wird es ein Webinar geben. Es findet am 26. Mai um 20 Uhr statt. Nähere Infos zur verwendeten Technik gibt es per Email im laufenden Seminar.

Der Ablauf

Nach Deiner Anmeldung und dem Eingang Deiner Spende, bekommst Du ein Passwort, mit dem Du Dich auf der Videoseite anmelden kannst.

Dazu bitte das zugeschickte Passwort eingeben und auf Deiner Tastatur die ENTER Taste drücken.

Hier erwartet Dich zur Begrüßung bereits das Bonusvideo. Das Passwort wird per Mail verschickt. Bitte ausschließlich diesen Verwendungszweck angeben: „Spende Online“.

Vom 10. Mai an werden 7 Wochen lang, jeweils an den Sonntagen um 18 Uhr die Videos, Audios und Transkripte freigeschaltet. Du hast in Ruhe Zeit, sie Dir anzusehen, anzuhören und durchzulesen. Zudem kannst Du alle Inhalte auch herunterzuladen.

Die Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Video Seminar setzen wir Volljährigkeit und psychische Gesundheit voraus.

Die in diesem Webinar beschriebenen Ansichten und Anregungen ersetzen keine ärztliche und medizinische Beratung.

 

Wie ist das mit der Technik?

Du brauchst lediglich einen Computer, ein Handy, Tablet oder Laptop, um Dich einloggen zu können und die Videos anzusehen.

Falls Du technische Fragen hast oder Fragen zum Kurs, melde Dich bitte per Email bei Nicole: info@radicalnow.de

Wie melde ich mich zum Kurs an?

Melde Dich bitte mittels des unten stehenden Kontaktformulars an. Nach Eingang Deiner Spende erhältst Du per Email das Passwort, mit dem Du auf die Video Seite Zugriff hast. Bitte nach Eingabe des Passwortes auf  die ENTER Taste Deiner Tastatur drücken.

Bitte ausschließlich diesen Verwendungszweck angeben: „Spende Online“.

Deine Spende per Paypal:

Bitte auf „Senden an Freunde“ klicken, damit keine Gebühr erhoben wird und der gesamte Betrag ankommt.

Bitte die Spende an diese Adresse schicken:

info@radicalnow.de

Deine Spende per Banküberweisung, wenn Du kein Paypal verwenden willst:

Daniel Herbst
Consorsbank (BNP Paribas)
IBAN DE65 7603 0080 0920 3865 36
BIC: CSDBDE71

Hier gehts direkt zu Paypal …

Warum findet dieses Online Seminar auf Spendenbasis statt?

Einfach weil wir diesen Kurs zum Besten der Menschen gemacht haben – und Menschen, die sich selbst entdecken wollen, natürlicherweise Vertrauen entgegenbringen. Zudem ist das die Zeit, es einfach mal anders zu machen. Wir wollen damit auch zeigen, was Resonanz konkret bedeuten kann.

Dieser hochwertige Videokurs richtet sich ausschließlich an Menschen, die ein ernsthaftes Interesse daran haben zu sich selbst als bewusster Anwesenheit zu erwachen. Hier geht es nicht um die Vermittlung von Techniken, die ein optimiertes Selbstgefühl zum Ziel haben, sondern um das volle Bekenntnis zu Dir selbst.

Bist Du ein Mensch, der die Entdeckung seines Lebens machen und in einem erlösten Bewusstsein frei von gedanklich-emotionalen Überlagerungen zu sich kommen will? Wartest Du schon seit Ewigkeiten darauf, die Augen zu Dir selbst aufzuschlagen? Dann fühle Dich angesprochen. Deine tiefe Bereitschaft, Dich ganz auf Dich einzulassen, ist der Schlüssel zu Dir. Jenseits der angstvoll-engen Welt, die sich aus Gedankenquellen speist, die Du nur durchschauen kannst, wenn Du wirklich genug von ihnen hast, wartet schon so lange jemand auf Dich. Du, so wie Du Dich noch nicht kennst …

Falls Du gern eine Orientierung zur Spendenhöhe haben möchtest:
Unser 1. Onlinekurs „Der befreite Mensch“ hat 119,- Frühbucher / 139,- regulär gekostet. Unser 2. Onlineseminar „Der integrierte Mensch“ hat 139,- / 159,- gekostet.

Hier sind Stimmen zu unseren vergangenen Onlinekursen:

Lieber Daniel, liebe Nicole, für mich war dieses zweite Seminar "der integrierte Mensch" noch weit intensiver, als das erste. Ich konnte von Beginn an tief eintauchen und sehr viel für mich mitnehmen.Eure Präsens und Anteilnahme am Seminar war zu jederzeit deutlich spürbar. Wie schon beim ersten Seminar arbeitet das Erlebte nun in mir weiter. Ich freue mich sehr auf eine Fortsetzung, egal in welcher Form, auch eine regelmäßige Zoom-Gruppe fände ich gut. Mein Endruck nach diesem Seminar ist, es "geht" online weit mehr, als ich erwartet und bisher auch erlebt habe. Nochmal ganz herzlichen Dank für Eure Arbeit und die Inspirationen, die ich mitnehme. Herzliche Grüße, Christoph C., aus Tüttendorf

Der Integrierte Mensch. Danke für die Zusammenfassung des Transkript Buchs und wie Du am Ende dieses Buches sagst: Hier hört der Kurs nicht auf. Hier fängt er an. Ja meine Neugierde ist geweckt und da das Leben „unzerstörbar“ ist freue ich mich ein wenig auf das Buch das das Leben unzensiert schreibt für mich. Herzlichen Dank an Alle. Knutsch! Hermann L. aus Oberöttingen

Abschließend möchte ich noch meine Wertschätzung für diesen Kurs und den spirituellen Ansatz zum Ausdruck bringen. So wie ich Spiritualität hier erfahre und wie sie unmittelbar ins Leben gebracht wird, entstehen eine Behutsamkeit für die Schöpfung und ein liebendes Miteinander ganz von alleine. Wir sind alle ein Leben und ich halte nichts von Beschränkungen aus Regeln oder Schuldgefühlen heraus, sondern aus einer größeren Liebe für alles. Von Herzen ein Danke an alle. Wir sind alle auf unserem Weg und leisten unseren Beitrag, Mona L. aus Frankfurt

Lieber Daniel,liebe Nicole Gestern endete das Seminar und ich danke Euch beiden sehr für die Zeit. Ein Abschiedsschmerz und Wehmut blieben zurück. Der Aufbau in den 7 Schritten war mir neu und ich war sehr berührt. Daniel wir sind uns ja schon zweimal in Seminaren begegnet. Es waren aber einige Punkte von Dir angesprochen, wo ich perplex war wie gut Du über die Denkweisen und Automatismen von mir…von uns ...Bescheid weisst. Dies alles ging mir unter die Haut. Nicole Deine Fragen waren auch meine. Obwohl ihr beide um einiges jünger seid wie ich, fühlte ich mich erkannt. Nochmal Danke. Liebe Grüße Margret G. aus Schwetzingen

„Ja! Ich will dabei sein!“
Bitte melde Dich über dieses Kontaktformular an. 

4 + 1 =