Essenz

 

Die Quelle aller Kraft ist Bewusstsein. Ohne ein ausgebildetes Bewusstsein für Deine inneren Vorgänge, bist Du Deinen  Automatismen und Mustern blind ausgeliefert. Du bist gezwungen wieder und wieder die gleichen Themen in jeweils anderer Verkleidung zu erleben.

Du bist gezwungen, die immer gleichen Gedanken und Gefühle zu erfahren, stets in derselben irrationalen Hoffnung, doch noch einen Ausweg zu finden.

Doch diese Hoffnung erfüllt sich nie. Weil Dir nur ein klares Bewusstsein den Ausstieg aus dem inneren System Deiner gedanklichen und gefühlsmäßigen Verstrickungen ermöglicht.

Es geht nicht darum aus dem Inneren Deiner Lebensgeschichte heraus Lösungen zu finden. Im Labyrinth  kannst Du Dich nur verlaufen und hoffen den richtigen Weg zu finden. Du brauchst die Draufsicht, dann erschließt sich Dir das ganze Muster.
Und plötzlich siehst Du …

 

 

Bewusstsein – gefühl – nähe

Deine Essenz

Wir sind tief abgespalten von uns selbst und sehnen uns nach nichts mehr als nach innerer Harmonie.
Erst diese Vereinigung der Gegensätze in uns bringt uns „nach Hause“ zu uns selbst. Dabei geht es um kein abgehobenes spirituelles Superselbst, das Dich eine ideale Vorstellung einer scheinbaren Ichlosigkeit leben lässt, die sich nicht als vor-gestellt erkennt.

Eintauchen

Es geht darum sehend in Dich  als aktuelle Gegenwart einzutauchen und nicht mehr vor Deiner eigentlichen inneren Not zu flüchten.

Dafür brauchst Du ein starkes, von Deinen Gedanken- und Gefühlsinhalten entkoppeltes Bewusstsein.

Den Frieden und die Erfüllung, die Du suchst, findest Du nur in jenem konzeptfreien, offenen Raum, der Du schon bist. Zu erkennen, das Konzeptfreiheit jede Idee über Dich einschließt, darum geht es in diesem Seminar.

Wenn Selbstzweifel, Selbstkritk, Verbesserungswünsche, Pseudoangst und falscher Glaube dem tiefen Einlassen auf Dich selbst weichen, erfährst Du, was es heißt Dich direkt zu fühlen. Aus dieser Direktheit erwächst alles Wissen, was Du für Dein Leben brauchst. Die Erlaubnis dazu kann aber nur von Dir kommen.

Dieser Ansatz ist paradox, radikal, direkt und klar. Er zeigt Dir den Weg raus aus Deinen Lebenskonzepten und katapultiert Dich mitten hinein in Dein Leben. Und wenn Du hier angekommen bist, willst Du nichts anderes mehr.

 

Wer glücklich sein will, muss sehen und fühlen. Und bereit sein das übliche Denken auf seinen Platz zu verweisen. Bereit sein es zu entlarven in all seinen Fallstricken und Tricks, die Dich von Dir fern halten. Das Leben will Dich. Wenn dieser Wille zu Dir durchdringen darf, wird er schließlich zur inneren und äußeren Konsequenz.

Die Erfüllung Deines Wunsches anders zu sein, als Du Dich
fühlst, ereignet sich in dem Moment, wenn Du Dich lässt, wie Du bist. Diesem Paradox gehen wir gemeinsam auf den Grund.

Der Raum

Wir kreieren einen äußeren Bewusstseinsraum, in dem Du erfahren kannst, was maximale Offenheit für Dich bedeutet. Es geht darum Dir erlebbar zu machen, wie weit Du Dich wirklich für Dich selbst öffnen kannst, um einen bewussten Durchbruch in die Selbstberührung zu erfahren.

Tiefgehende Erkenntnismodule, dynamische Körpererfahrung, berührende Gruppenübungen, Austauschrunden und Einzelarbeit führen Dich im besten Fall an Deine mentalen Grenzen und erleichtern Dir den Fall ins echte Gefühl Deiner Essenz. 

Vielleicht erfährst Du zum ersten Mal die transformative Wirkung eines klaren Bewusstseins in herzlicher Umarmung mit der Nähe zu Dir selbst.

{

Die Erfüllung Deines Wunsches anders zu sein, als Du Dich fühlst, ereignet sich in dem Moment, wenn Du Dich lässt, wie Du bist. 

– Nicole Paskow

Ablauf

Der Seminarort

Das Seminar findet im schönen Thevo Raum in der  Siegfriedstraße 20, in 90461 Nürnberg statt.

Es gibt eine Küche, wo Du Dir was kochen kannst. Gegen eine Gebühr von 10 Euro kannst Du auch mit Schlafsack im Raum selbst übernachten. Es gibt eine Toilette mit Waschbecken, eine Dusche gibt es allerdings nicht.

Die Seminarzeiten

Am Freitag, den 20.September, bist Du ab 19:15 herzlich Willkommen.
Bei einer Tasse Tee kannst Du in Ruhe ankommen.

Nach einer dynamischen Aufwärmrunde, die Dir dabei hilft, vollständig im Raum anzukommen gehts auch schon los. Was, wird an dieser Stelle nicht verraten … Bleib offen und lass Dich ein … Den Freitag Abend beschließen wir gegen 22 Uhr.

Am Samstag ist der Raum ab 9:30 geöffnet, 10 Uhr geht es weiter bis 13:00. Dann ist Mittagspause bis 15 Uhr.
Das Seminar dauert bis 18 Uhr.

Sonntag beginnen wir wieder 10 Uhr bis 13 Uhr. Und machen weiter von 14:30 bis 17 Uhr.

Was brauchst Du?

Empfehlenswert sind Wechselklamotten, weil Du ab und zu schwitzen wirst. Bequeme Kleidung ist immer ratsam und warme Socken, wenn Du nicht barfuß auf dem Holzboden laufen willst. Stift und Papier zum Mitschreiben kannst Du Dir auch mitbringen.

Oder Du bist einfach wach und anwesend, dann bleibt genau das „hängen“, was für Dich Relevanz hat.

Im Umkreis gibt es viele Restaurants und Cafés für die Mittagspause. Du kannst Dir aber auch in der Küche etwas zubereiten.

Tee, Kaffee, Wasser und Knabbereien stellen wir bereit.

Und jetzt?

Einfach anmelden! Der Frühbucherrabatt von 30 Euro gilt bis 31.Juli 2019.

Statt 210€ kostet das Seminar nur 180€.

Die Gruppe ist auf 15 Teilnehmer beschränkt.
Ich freue mich darauf, Dir zu begegnen.