Mein Blog

Der Untergang aller Reiche

Der Untergang aller Reiche

Wahrhaftiges „zu sich Finden“ kann nur in der Stille geschehen. Es gibt keinen anderen Ausweg. Und Stille bedeutet absolute Selbstkonzentration. Absolute Selbstkonzentration wiederum, ist ein anderes Wort für Meditation. Wenn die Aufmerksamkeit in sich selbst ruht....

mehr lesen
Erwachen und erwachsen werden – kein Unterschied

Erwachen und erwachsen werden – kein Unterschied

  Aus absoluter Sicht ist alles so, wie es ist. Es gibt weder eine Entwicklung noch ein kontinuierliches Leben in der Zeit und damit weder eine Expansion, noch eine Stagnation. Kein Kommen, kein Gehen. Es gibt nur diesen einen Augenblick, der unauffindbar ist, in...

mehr lesen
Sein ist in allem es selbst

Sein ist in allem es selbst

  Solange da ein Wunsch nach Vereinigung ist, gibt es keine Vereinigung. Fällt er weg, herrscht eine Einheit, die noch nie eine Zweiheit kannte. In ihr sind die Dinge, wie sie sind und es gibt niemanden, der auch nur einen Hauch davon ändern wollte. Es gibt...

mehr lesen
Wie können wir einen anderen verstehen?

Wie können wir einen anderen verstehen?

Viele Empathen haben das Problem, sich nicht abgrenzen zu können. Zu sehr verweilt die Aufmerksamkeit beim anderen und zu wenig beim eigenen Selbst. Das wirft die oft problematische Frage danach auf, wessen Gefühle gerade wahrgenommen werden. Die eigenen Gefühle oder...

mehr lesen
Der offene Blick

Der offene Blick

Das, was mich immer gehemmt hat den Dingen auf den Grund gehen zu können, ist der Glaube, dass ich mehr „externes“ Wissen über eine Sache brauche, um sie zu „durchschauen“. Ich glaubte andere Menschen wüssten es besser als ich. Sie wüssten, zum Beispiel, besser als...

mehr lesen
Folge dem Film Deines Lebens – mit Haut und Haar

Folge dem Film Deines Lebens – mit Haut und Haar

  Es sind Gedanken, die mich scheinbar von mir als das, was der Mensch als „Gott“ bezeichnet, trennen. Ich sage nicht gerne Gott, weil dieses Wort unendlich beladen ist. Es ist so überfrachtet mit Vorstellungen, mit Idealen, dass seine Wirklichkeit genausowenig...

mehr lesen