Mein Blog

Die Liebe will sich. Unbedingt.

Noch bevor wir zu einem Ich-Empfinden werden, haben bereits die in uns gepflanzten Prägungen zu keimen begonnen. Die Befindlichkeiten, Ängste, Einstellungen und Wertigkeiten unseres Umfeldes gehen direkt in uns über. Das ist einerseits ein wichtiger Prozess, der uns...

mehr lesen

Wir sind manifestiertes Licht

… und somit reine Potenzialität in direktem Ausdruck. Die gesamte erfahrbare Welt basiert auf Information. Null und Eins in unendlichen Variationen. Diese Informationen passieren in Form immaterieller Schwingungen und Frequenzen unsere fünf Sinne und setzen sich in...

mehr lesen

Anfänger der Liebe

Die Frühlingsblüten am Baum wissen nichts von der Liebe und doch sind sie ihr tiefer Ausdruck. Geh mal ganz nah heran und sieh, wie sorgsam gefaltet ein Blatt aus der Knospe ragt. Es ist vollkommen. Der Lebensimpuls drängt es hinaus in die helle Sichtbarkeit. Es...

mehr lesen

Tod und Auferstehung

  Zeit meines Lebens konnte ich nichts mit christlicher Symbolik anfangen. An der Kirche und ihren Bräuchen interessierte mich nie etwas anderes als die Atmosphäre, der ich in ihren Gemäuern begegnete. Ich liebe die tiefe Stille und die hohe Feierlichkeit, die...

mehr lesen

Befreiung aus der absoluten Identifikation

Wir reagieren in Allem was uns widerfährt, auf uns selbst und zwar immer in unserer aktuell möglichen Version. Wir können uns nicht entrinnen. Wir können uns nur erkennen. Dieses Erkennen hat unendlich viele Dimensionen. Doch bevor wir das erkennen können, müssen wir...

mehr lesen

Die tödliche Suche nach Glück

In dem Moment, als ich aufhörte nach meinem Glück zu suchen, zeigte sich mir mein Leben von einer Seite, die mir bis dahin völlig unbekannt war. Ich wurde Ursache, Teil und Zeugin einer Eröffnung, die bis heute andauert und mich vollständig übernommen hat. Mein Leben...

mehr lesen