Mein Blog

Die Verschmelzung von Wille und Sein

Die Verschmelzung von Wille und Sein

  Ich schreibe dies für mich an mich und sende es hinaus in meine Welt denn es gibt nur ein Ich und ich erlebe immer nur mich selbst und die Welt die ich erfahre tanzt in tausend Spiegeln im Lichte meines Angesichts. Marion Rolfs Graber, Transpersonales Coaching...

mehr lesen
Nichts und niemand kann Dich glücklich machen

Nichts und niemand kann Dich glücklich machen

In Allem was wir tun, suchen wir das Glück. In allen Handlungen, in allen Träumen, in allen Hoffnungen, in allen Bemühungen, in jedem Menschen, der uns nahe kommt, in Haustieren, in Kindern, in Büchern, in der Arbeit, in der Kunst oder Unterhaltung. Wir suchen das...

mehr lesen
Ich weiß nicht was es ist – und bin es selbst

Ich weiß nicht was es ist – und bin es selbst

Ich weiß nicht was das Leben ist. Ein Auftauchen vielleicht. Wie ein Taucher aus der Tiefe. Er holt Atem und ist hier. Wie ich. Ich bin hier. In jedem Augenblick meines Lebens. Ich bin im Bett und sehe aus dem Fenster. Dort schneit es. Die Schneeflocken fallen auf...

mehr lesen
Die Illusion der Trennung

Die Illusion der Trennung

 Die Welt der Erscheinungen wird in „spirituellen Kreisen“ und besonders im Advaita oft negiert, als unwirklich bezeichnet, als illusionär. Damit geht eine Art Abwertung einher, ein „Das, was Du fühlst ist ja nur Illusion, das gibt’s ja gar nicht“. Und der Verstand...

mehr lesen
Vor der Suche und nach der Suche – bist Du

Vor der Suche und nach der Suche – bist Du

Ich liebe die deutsche Sprache und ich spaziere durch sie wie durch mein Wohnzimmer. Und dennoch gibt es keine Worte, die beschreiben können, was es heißt „da“ zu sein. Anwesend in allem, was mir widerfährt. Es ist deshalb so schwer zu erfassen, was es bedeutet, weil...

mehr lesen
Die Fremde in Dir

Die Fremde in Dir

In Wirklichkeit gibt es nichts Fremdes in Dir. Egal was Du denkst und fühlst, es bist immer Du. Ob es konditionierte Inhalte sind, die sich durch Dich erfahren oder freie, inspirierte Gedanken – es bist immer Du. Es gibt nichts, wovon Du Dich trennen könntest. Du bist...

mehr lesen